12.09.2022

Die Gault&Millau Genussmesse 2022 steht bevor

Gault&Millau lädt am 17. Und 18. September zur Genussmesse in die Hallen des Kursalon Wien und versammelt Österreichs Haubenköch*innen, Top-Winzer*innen und -Produzent*innen an einem Ort.

Der Wiener Kursalon wird jährlich zum Ort des Genusses 
Der Wiener Kursalon wird jährlich zum Ort des Genusses  © Philipp Lipiarski

Die Gault&Millau Genussmesse steht bevor und wir freuen uns über ein hochkarätiges Programm mit der absoluten Spitze der österreichischen Kulinarik-Landschaft. Alle fünf unserer 5-Hauber, 17 4-Hauber und zig weitere Spitzenköch*innen sorgen mit ihren für die Messe kreierten Variationen für ein Verkosten auf höchstem Niveau. Dabei bieten die Genuss-Stationen eine enorme Vielfalt – von Gerichten mit vegetarischem Fokus über welche für Fleischliebhaber*innen bis hin zu Desserts. Was das Event so besonders macht, ist, dass die Gäste mit den Haubenköch*innen in einem entspannten Rahmen ins Gespräch kommen können. Weiters ermöglicht die Showküche, dass Kochgrößen wie Konstantin Filippou und Gault&Millau Koch des Jahres Max Natmessnig (Rote Wand Chef’s Table) über die Schulter geschaut werden kann. 

Anm.: Die Gault&MIllau Genussmesse ist vorüber, hier finden Sie einen Nachbericht

Hervorragende Getränkebegleitung

Bei diesem alljährlichen kulinarischen Spektakel dürfen entsprechende Top-Winzer*innen nicht fehlen. Mit Aussteller*innen wie dem Weingut Pöckl, Gernot und Heike Heinrich, den Renommierten Weingüter Burgenlands (RWB Austria) und den Jungen Wilden Winzern sind sowohl klassisch ausgebaute Weine als auch jene des Naturwein-Spektrums vertreten. Daneben finden anti-alkoholische Erfrischungen gleichermaßen Platz wie spannende Drinks – neben Reisetbauer Blue Gin (Tonic) und Cocktails der Lvdwig Bar im Erdgeschoß gibt es eine eigene Bar-Area im 1. Stock, u.a. mit Diageo, Ammersin, Remy Martin und Hämmerle Schnaps. Die Fleischerei Dormayer serviert ebenda herzhafte Stärkungen – klassisch sowie in Form veganer Wurstkreationen.

Einen avantgardistischen Approach bringt der österreichische Teeverband, der zu allen Gerichten eine passende Tee-Begleitung serviert. 

Regionale Produzent*innen 

Bei der Genussmesse geht es also darum, neue Geschmäcker und auch neue Produkte kennenzulernen. Für Letzteres zeichnen sich insbesondere die ausstellenden Produzent*innen verantwortlich, die regionalen Schmankerln wie Kernöl, Gemüse und Fleischwaren eine Bühne bieten. Expertise dafür kommt unter anderem von der AMA und LGV Gärtnergemüse. Das Gault&Millau-Team freut sich auf ein hochkarätiges und vielseitiges Line-Up. 

Andreas Döllerer und Martina Hohenlohe bei der Showküche der Genussmesse 2021 Andreas Döllerer und Martina Hohenlohe bei der Showküche der Genussmesse 2021 © Philipp Lipiarski

 

Die Köch*innen der Genuss-Messe
Die Winzer*innen der Genuss-Messe
Produzent*innen und Partner*innen der Genuss-Messe

Taggen Sie uns auf Instagram: gaultmillau_austria
#genussmesse

Wann: 17. & 18. September 2022, 12–18 Uhr 
Wo: Kursalon Wien, Johannesgasse 33, 1010 Wien

(Anm.: Die Genussmesse 2022 ist leider ausverkauft.)

Alle Angaben ohne Gewähr, kurzfristige Änderungen vorbehalten.

von Derya Metzler

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.