24.01.2023

Die spannendsten Hotel-Eröffnungen 2023

FOTOS: Das neue Jahr bringt in Österreich aufsehenerregende Projekte von Vorarlberg bis Wien.

The Hoxton am Wiener Stadtpark
The Hoxton am Wiener Stadtpark © JP Immobilien

Die heimische Hotellerie hat die Corona-Turbulenzen großteils gut überstanden und vielerorts die Schließzeiten für Neu- und Umbauten genutzt. Wie die Tourismus-Experten von Prodinger & Partner berichten, wurde in der Sommersaison Rekordbeschäftigung erreicht: Noch nie haben so viele Menschen im Tourismus gearbeitet. Trotz angespannter Personalsituation läuft auch die Wintersaison rekordverdächtig und es folgen zahlreiche spannende Projekte, die heuer noch eröffnen sollen. Wir haben uns in der Branche umgehört und folgende Hotelopenings 2023 gefunden.

Wien: The Hoxton Vienna

Im ehemaligen Wirtschaftskammer-Gebäude am Wiener Stadtpark wird dieses Jahr eines der wichtigsten Hotelprojekte des Landes finalisiert. Das modernistische Gebäude aus den 1950er-Jahren wird knapp 200 Zimmer und Suiten beherbergen und den vorgelagerten Platz mit Blick auf den Park in das Ensemble integrieren. Bauträger und Entwickler JP Immobilien hat mit der internationalen Hoxton-Gruppe einen potenten Pächter gefunden, der mit niederschwelliger Gastronomie – vom Sandwich-Shop bis zum Eissalon, von der Lobby-Bar bis zur Dachterrasse – auch viel heimisches Publikum anlocken will.

Das Auditorium im "The Hoxton Vienna"
Das Auditorium im "The Hoxton Vienna" © JP Immobilien

Wien: Almanac Palais Vienna

Die ehemaligen Palais Henckel von Donnersmarck und Leitenberger bilden als Ensemble eine der schönsten Hotelimmobilien der Donaumetropole. Dass sich darin früher das Radisson blu befunden hat, wissen nur noch wenige, denn der Umbau zog sich über viele Jahre. Laut Auskunft der Betreiber soll nun im März oder April eröffnet werden. Das kulinarische Konzept sieht eine pflanzlich-alpine Küche vor, bei der österreichische kulinarische Traditionen erforscht und neu interpretiert werden sollen. Restaurant und Bar werden den Namen “Donnersmarkt” tragen und ebenso wie der ELIAS Coffee Shop auch für Tagesgäste offen sein. Über eine Rooftopbar, über die schon spekuliert wurde, halten sich die Verantwortlichen noch bedeckt.

Rendering der Donnersmarkt-Bar
Rendering der Donnersmarkt-Bar © Almanac Vienna

Wien: The Amauris

An der Wiener Ringstraße liegt auch das Relais & Châteaux-Hotel “The Amauris”, das demnächst eröffnen soll. Mit Spannung erwartet wird, wie die Gastronomie im ehemaligen “The Ring”-Hotel angelegt wird. Im Restaurant Glasswing will Küchenchef Alexandru Simon das kulturelle Erbe Wiens mit kühnen neuen Geschmacksrichtungen verbinden. Im Glasswing Bar & Bistro werden Wiener Klassiker mit hausgemachter Brioche und internationaler Küche kombiniert.

Glasswing Restaurant
Glasswing Restaurant © The Amauris Vienna

Wien: O11

Das O11 am Wiener Opernring 11 hat als Hotel bereits Ende 2022 eröffnet, nur die mit Spannung erwartete Restaurant-Eröffnung steht noch aus. Küchenchef Kevin Micheli hat ein hochkarätiges Team aufgebaut, steht in den Startlöchern und hat schon erste Einblicke gegeben. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

O11 an der Ringstraße
O11 an der Ringstraße © Rendering beigestellt

Wien: Greet Hotel Wien City Nord

Jugendlich, modern und nachhaltig präsentiert sich das Accor-Haus, das bereits im März 2023 eröffnen soll. Die Herberge, die in allen Bereichen so umweltfreundlich und energiesparend wie möglich sein möchte, wird eine eigene Bar mit lokalen Wein- und Bierspezialitäten bieten. Das Haus liegt an der Brünner Straße in Wien Floridsdorf und somit nahe an Wiener Weinbergen mit gepflegter Heurigenkultur.

Blick in die Lobby
Blick in die Lobby © Tristar GmbH

Niederösterreich: Refugium Lunz

Klein und fein wird im Frühjahr 2023 ein Hotel eröffnen, das sich stimmig in den Kirchenplatz in Lunz am See integriert. Die Gastgeber Fanny & Christian Metzger stehen für unverfälschte Gastgeberkultur und kulinarische Expertise. Zusammen führten Sie das Restaurant “Die Metzgerei” in Wien und Christian war Souschef im Motto am Fluss.

Stimmige Integration am Lunzer Kirchenplatz
Stimmige Integration am Lunzer Kirchenplatz © Foto beigestellt

Oberösterreich: Triforêt Hinterstoder

Ein stattliches Haupthaus mit Appartments sowie zahlreiche moderne Niedrig-Energie-Chalets soll das Alpinresort Triforêt umfassen. Direkt bei der Mittelstation der Bergbahnen gelegen sind ein 1000 Quadratmeter großer Wellness-Bereich samt Infinitypool sowie Topgastronomie vorgesehen. Die Eröffnung wird für Sommer 2023 avisiert.

Resort bei der Mittelstation der Bergbahnen
Resort bei der Mittelstation der Bergbahnen © Rendering beigestellt

Steiermark: Fräulein Leni

Im Herzen der südsteirischen Weinberge liegt das Genießer-Refugium Fräulein Leni. Das neu gebaute Hotel umfasst 23 Zimmer und setzt kulinarisch auf die Stärken der Region: Feine Weine und gepflegte Wirtshauskultur. Wellness bekommt im privat anmutenden, exklusiven Ambiente mit Pool, Sauna, Dampfbad und Fitness mit modernsten Geräten große Wertschätzung. Letzten Informationen zufolge soll bereits im Februar eröffnet werden.

Echtholz strahlt Gemütlichkeit aus
Echtholz strahlt Gemütlichkeit aus © Fräulein Leni

Salzburg: the cōmodo

Schon die ersten Eindrücke machen das neue Design-Hotel in Bad Gastein zu einem heißen Anwärter für Architekturpreise. Das in viel Handarbeit gefertigte Interieur interpretiert Art déco auf elegant-alpine Art, die Bar ist ein wahres Schmuckstück. In der ehemaligen Klinik wurden Co-Working Spaces, ein Fitness- und Yogastudio ein Spa mit Pool sowie zwei Saunen und sogar ein Boutiquekino stimmig untergebracht. Der Berliner Spitzenkoch Max Jensen hat ein Konzept für moderne österreichische Küche erarbeitet, aus dem Keller kommen überwiegend Bio-Weine. Die offizielle Eröffnung erfolgt am 27. Jänner 2023.

Einzigartiges Interior Design
Einzigartiges Interior Design © Comodo

Tirol: Alpenhotel Kitzbühel

Das neu gebaute bzw. großzügig erweiterte Alpenhotel Kitzbühel liegt privilegiert am Ufer des Schwarzsees und drängt sich schon allein damit als Ganzjahresdestination auf. Sonnendurchflutet und puristisch zeigt sich die Lakeside Lodge – durch die zweistöckigen Panorama-Fensterfronten erlebt man den herrlichen Ausblick auf den Schwarzsee unmittelbar. Feinschmecker speisen im „Das Steghaus“ in einmaliger Panoramalage direkt am Wasser.

Perfekte Lage
Perfekte Lage © Christian Wöckinger/Alpenhotel Kitzbühel

Tirol: Lifesteil

Schon der Name verrät, dass das junge Hotelprojekt im Ötztal frisch und frech angelegt ist: Mit Palmen im begrünten Party-Innenhof anstelle von Zirbenduft und Lärchenstube. Die Herberge besteht aus 48 Luxusappartements, einem großzügigen Wellnessbereich mit Saunen, Ruheräumen und vor allem einem spektakulären Infinity-Außenpool. Ebenerdig empfängt die Bar Botanik alle Gäste mit außergewöhnlichem Lounge-Ambiente.

Modernes Interieur
Modernes Interieur © Lifesteil

Tirol: TOP Hotel Hochgurgl

Ebenfalls im Ötztal liegt das TOP Hotel Hochgurgl, das zwar nicht neu gebaut, aber umfassend renoviert und von der 12.18. Hotel Gruppe neu übernommen wurde. Die Lage direkt an der Piste auf einer Seehöhe von 2.150 Metern stellt eine lange Winersaison mit Schneegarantie sicher. Die Herberge bietet herausragende Gastronomie mit dem laut eigenen Angaben höchstgelegenen Weinkeller der Alpen, einen exklusiven Spa-Bereich sowie einen Infinity-Pool mit Blick auf die Piste.

Eine Junior-Suite
Eine Junior-Suite © TOP Hotel Hochgurgl

Tirol: Puitalm

Vom Ötz- geht es ins benachbarte Pitztal, in dem Ende des Vorjahres das Natur-Apart-Hotel Puitalm eröffnet hat. Bei einem Bad im Infinity-Pool scheint man über dem Tal zu schweben. Hochgefühle sollen aber auch im À la Carte-Bergrestaurant aufkommen, in dem Wildspezialitäten aus eigener Jagd und beliebte Tiroler Gerichte serviert werden.

Holzfassade mit Inifinity-Pool
Holzfassade mit Inifinity-Pool © Puitalm

Falkensteiner Montafon

In Tschagguns hat mit dieser Wintersaison das einzige Fünf-Sterne-Familienhotel der Leading Hotels of the World im deutschsprachigen Raum eröffnet. Kinder können sich im großzügigen Hallenbad austoben, Erwachsene finden im Adults-Only-Spa die nötige Ruhe. Kulinarisch wird die bekannt hochstehende Falkensteiner Halbpension Plus geboten, bei Schönwetter kann man auf der Sonnenterrasse genießen.

Malerische Lage im Montafon
Malerische Lage im Montafon © FMTG

Weitere Eröffnungen

Die lange erwartete Eröffnung des Mandarin Oriental im ehemaligen Wiener Landesgericht wurde dem Vernehmen nach auf 2024 verschoben. Ebenso bis 2024 müssen wir wohl auf das neue Alpenparks Hotel von Simon Taxacher in Kirchberg in Tirol warten. Diese Projekte sollten noch 2023 eröffnen:

  • Artist Boutique Hotel, Buchfeldgasse in Wien Josefstadt
  • Motel One an der Wiener Kärntner Straße
  • Hotel Schani bei der Wiener UNO-City
  • Vila Vita Pannonia (Wiedereröffnung mit neuem Restaurant)
  • Heuberg 1014 in Schwarzenberg bei Dornbirn
  • Hotel zum Brauhaus Zwettl


von Bernhard Degen

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.