Dahoam

16,5/20 WertungWertungWertung
Standort

Rain 5771 Leogang Salzburg

Testbericht

Gault&Millau Punkte

16,5 / 20

WertungWertungWertung
Dahoam fühlen wir uns im eigenen Restaurantbereich vom Hotel Riederalm nicht nur durch das stilvolle Ambiente, sondern auch durch die hervorragende Präsentation der angebotenen 4- und 6-Gänge-Überraschungsmenüs. Der kochende Patron Andreas Herbst erklärt höchstpersönlich, wie er die vielen köstlichen Gerichte aufbereitet. Dabei zeigt er an Hand einer auf Leder dargestellten Karte von Leogang, dass fast alle Zutaten von regionalen Lieferanten stammen: neben Fisch und Fleisch vor allem Kräuter- und Gemüsesorten. Auf Kärtchen wurde jedes Detail dargestellt. Start mit Zunge vom Stier, in Löwenzahn-Oxymel mariniert, dann herrliches Blunznbrot. Kalbskopf, Sauerampfer-Tarte, Karotte und Wildmasthendl – ein Genuss! Originell der Kohlrabi mit Frauenmantel-Pesto und die Ceviche von der Bachforelle mit gepickeltem Zwiebeleis sowie der lauwarm gegarte und im Entenfett geflämmte Stör mit Kaviar. Außerdem Spargel-Carbonara, Mangalitza und Wachtelei sowie Lamm in Weißdornblütenöl und geschmorte Haxe. Bei den Desserts ist das erstklassige Bienenwachseis mit Löwenzahnsirup und Leoganger Safran eine echte Empfehlung.

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.