Weinkultur Preiß

WertungWertungWertung
Standort

Ringgasse 3134 Theyern

© Julius Hirtzberger
© Julius Hirtzberger
© Julius Hirtzberger
Pfeil nach rechts

Bis in das Jahr 1913 geht die Geschichte der Weinkultur Preiß zurück – damals handelte es sich um eine gemischte Landwirtschaft, heute gibt es je zur Hälfte Wein und Obst. Die Reben wachsen auf den bekannten Rieden der Großlage Parapluiberg, wo das im Traisental typische Konglomerat den Untergrund prägt. Die Verantwortung für die Vinifikation trägt mittlerweile die talentierte Viktoria Preiß. Ihre Weine zeichnet eine feine Säure und eine schwebende Eleganz aus. Im Jahr 2023 begann die Umstellung auf Bioweinbau.


Top bewertete Weine

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner Traisental DAC Reserve Ried Berg 2021

Dicht, kühl und strukturiert in der Nase, feine Würze, im Duft von der Mineralität geprägt, komplex und vielschichtig, gelbfruchtige Aromatik, am Gaumen viel Druck, weich, dicht und vollmundig, kräftiger Gerbstoff der ihm am Gaumen seine straffe Struktur verleiht, langer Nachhall. Ein großer Veltliner mit viel Potenzial für eine lange Reifezeit.

28.00€

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner Traisental DAC Reserve Ried Brunndoppel 2021

Feine Würze und Pikanz laden ein, aromatischer Apfel (Cox Orange) gepaart mit Zitrusnoten und Salzigkeit, am Gaumen wirkt er auf elegante Weise malerisch würzig, er ist vollmundig, mineralisch fokussiert und bleibt haften; am Beginn einer langen Reise.

18.50€

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner Traisental DAC Ried Rosengarten 2022

Saftig strahlend nach roten Äpfeln im Duft, Wiesenkräuter und leicht exotische Noten vereinen sich mit Würze und Frische, am Gaumen entfalten sich die feinen Fruchtnuancen, unterlegt werden sie von einer ganz feinen Würze und Pikanz, fokussiert, vielschichtig mit feinherber Mineralität zeigt dieser Grüne Veltliner eine langanhaltende Präsenz im Abgang.

16.00€

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner Traisental DAC Ried Hochschopf 2022

Gelbe Äpfel und reife gelbe Ringlotten im Duft, aromatisch fruchtsüß mit feinwürzigen Nuancen, gelbfruchtig kühl am Gaumen, die Würze findet sich mit mehr Kraft und Druck am Gaumen wieder, mineralische Noten und Substanz werden vom vollmundig weichen Charakter des Weines abgeholt und bleiben geschmeidig im Nachhall haften.

11.50€

Riesling

Riesling Traisental DAC Ried Pletzengraben 2022

Einladender Duft nach einer Mélange aus kalkigen Noten, Weingartenpfirsich, Wiesenkräutern, Limetten und Quitten, am Gaumen ein saftig mineralischer Fruchtkörper, mit verspielter, doch reifer Säure, elegant und kraftvoll zugleich. Ein kraftvoller Riesling mit langem Atem für eine schöne Flaschenreife.

16.00€

Chardonnay

Chardonnay Ried Brunndoppel 2021

Gelbfruchtige, burgundische Anklänge, leicht hefig, und rauchig vom Boden (typisch für die Ried Brunndoppel), cremig in der Nase, dicht, voll und würzig, am Gaumen elegant, leicht fruchtsüß und dezent cremig, unterlegt von den rauchigen Noten vom Boden, einer lebendigen Säure und der typischen Mineralik, von der Würze und Pikanz des Traisentals getragen.

11.50€

Riesling

Riesling Traisental DAC Kammerling 2022

Animierend, kühl, hellfruchtig, mit weißen Pfirsich- und Zitrusaromen in der Nase, intensiver Duft nach weißen Ribiseln, und Dirndlblüten, am Gaumen leichtfüßig, mit fein ziseliertem Säurespiel und delikater Frucht, fokussiert und straff mit der typisch kalkigen Mineralik und der präzisen, kühlen Frucht.

9.50€

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner Traisental DAC Kammerling 2022

Saftig einladend im Duft mit Aromen nach Naschi-Birnen und Rosenäpfeln, die typisch salzig-würzigen Noten des Traisental Veltliners finden sich im Duft und später auch am Gaumen wieder, saftig animierend mit schönen Apfel- und Zitrusnoten ist das Frucht-Säure-Verhältnis balanciert und macht Lust auf den nächsten Schluck.

9.00€

Galerie

© Julius Hirtzberger

© Julius Hirtzberger

© Julius Hirtzberger

© Julius Hirtzberger

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.