Schloss-Taverne

16,5/20 WertungWertungWertung
Standort

Schlossweg 8740 Zeltweg Steiermark

© Schloss-Taverne
© Schloss-Taverne
© Schloss-Taverne
Pfeil nach rechts

Testbericht

Gault&Millau Punkte

16,5 / 20

WertungWertungWertung
Schloss Farrach ist ein imposantes Haus, in dem man sich dank herzlicher Begrüßung und zuvorkommendem Service gleich willkommen fühlt. Auch kulinarisch werden die hohen Erwartungen erfüllt. Als Amuse-Gueule wurde Karpfensülzchen mit Senf-Dill-Schaum und Liptauer serviert: bodenständig und doch sehr raffiniert. Wir entschieden uns für das „Sechs Sinne“-Menü und wurden nicht enttäuscht. Ein Styria-Beef-Carpaccio mit Trüffelmayonnaise war ein gelungener Auftakt, gefolgt von Gänseleber auf knusprigem Butterbrioche. Ordentlich die gebackene Jakobsmuschel auf Kürbiscurry, wirklich gelungen das Ei mit getrüffeltem Kartoffelschaum. Der kalten Jahreszeit angemessen war die Kastanienschaumsuppe mit Rehbutterschnitzerl auf Rotkrautkonfit. Zweierlei vom Milchkalb mit Pilzen hätte ein perfekter Hauptgang sein können, wenn nicht der Jus etwas zu bitter gewesen wäre. Perfekt gereift die anschließende Käseauswahl, die jedoch leider ohne einen einzigen heimischen Vertreter zusammengestellt war. Für Vitamine sorgte dann eine Sorbetvariation aus Birne, Himbeere und Isabellatraube mit einem fruchtigen Beerenspiegel. Die empfohlene Weinbegleitung war stimmig und genauso fair kalkuliert wie das Menü selbst.

Galerie

© Schloss-Taverne

© Schloss-Taverne

© Schloss-Taverne

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.