Bergfried Chefs Table

15,5/20 WertungWertungWertung
Standort

Lanersbach 6293 Tux Tirol

null
© Bergfried Chefs Table
© Bergfried Chefs Table
© Bergfried Chefs Table
Pfeil nach rechts

Testbericht

Gault&Millau Punkte

15,5 / 20

WertungWertungWertung
Beim Chefs Table im Hotel Bergfried in Tux kann man getrost sagen: Vorhang auf! Analog dem Spruch „Wie man sich bettet …“ lautet das Motto hier: „Wie man sich setzt, so sieht man!“. Und zwar – zwischen dunkelroten Vorhängen an Hochtischen platziert – geradewegs in die riesengroße Küche von Chef Sebastian Stock. Die Atmosphäre ist innen wie außen sehr gechillt, die Stimmung könnte nicht besser sein. Das Menü ist auf einer großen Tafel angeschrieben, was aber nicht heißt, dass es genauso kommen muss. Spontane Einlagen sind jederzeit möglich. Nach den spektakulären Grüßen – darunter ein knuspriger Minischweinebraten mit einem Minispinatknödel in einer leichten Parmesansauce – beginnt der Abend mit Tatar und Sashimi von der Eismeerforelle und knackigem, gepickeltem Rettich. Unter dem Korpus eines Seeigels kommen eine Jakobsmuschel, Kräuterseitlinge und Meeresspargel zum Vorschein. Eine leichte Velouté wird dazu angegossen. Man kann an dieser Stelle schon erwähnen, dass Saucen aller Art die absolute Spezialität des jungen Chefkochs sind. Brust und Haxerl von der Taube begeistern mit ihrer Zartheit und dem intensiven Geschmack. Um dem großen Theater gerecht zu bleiben, werden Kalbskopfpralinen auf einem Schädelknochen serviert, dazu gibt es Hirschfilet, Sellerie in diversen Variationen und die berühmte goldene Sauce, die bei keinem Menü fehlen darf. Das „finale grande“ kommt jedoch mit dem Dessert von Patissier Pierre. Im Handumdrehen wird vor den Augen der Gäste auf zunächst leeren Schieferplatten eine bunte, zuckersüße, schokoladige Zauberwelt drapiert. Applaus für diese gelungene kulinarische Darbietung!

Galerie

© Bergfried Chefs Table

© Bergfried Chefs Table

© Bergfried Chefs Table

© Bergfried Chefs Table

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.