Edvard

17/20 WertungWertungWertungWertung
Standort

Schottenring 1010 Wien Wien

© Edvard
Pfeil nach rechts

Testbericht

Gault&Millau Punkte

17 / 20

WertungWertungWertungWertung

Chef Pedevilla offeriert eine moderne, alpin-mediterrane Küche, die uns nun schon mehrfach überzeugte. Am Start steht ein zartes Saiblingsfilet mit entsprechendem Senfeis, ein ebenfalls zarter Gang mit Spitzkraut und Peterwurzel ist ebenso überzeugend. Pedevilla versteht es aber auch, Kontrapunkte zu setzen wie etwa bei der Kombination Kalbszunge und Kaisergranat. Die bretonische Sardine erwies sich als zarter, typischer Genuss im dunklen Gewand. Auch das zarte Kalbsfilet, in einer Art Tonnato-Interpretation, konnte überzeugen. Ein Wort zur Weinbegleitung, die uns vom heimischen Ausgangspunkt durch europäische Gefilde führte: Wir folgten ihr mit Genuss – und würden es wieder tun. Das Hauptdessert offerierte einen jahreszeitlich angepassten, zarten Aspekt von Erdbeeren mit etwas Minzbegleitung. So zog sich ein Thema durch unseren kulinarischen Besuch hindurch: den unserer Meinung nach gelungenen Versuch, zarte Aromen in Einklang miteinander zu bringen.

Galerie

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich kostenlos für unseren wöchentlichen Newsletter an.